NT004 – Bei den Raben

NT004 – Bei den Raben

Diesmal geht es nicht um den Ort, an dem ich aufgenommen habe. Diesmal geht es um Raben. Die echten. Corvus Corax (nein, nicht die Spielleute). Bei mir im Wald hinter dem Haus, oben am Berg brütet seit Jahren ein Pärchen. Ich habe ihnen ein Besuch abgestattet – und siehe da: Sie sind nach meinem Eintrommeln zurückgekehrt um mal eben ins Mikrofon zu krächzen. Ihr könnt Euch vorstellen, wie sehr ich mich da gefreut habe! Dann aber haben sie sich wieder ein ruhigeres Plätzchen gesucht und der Frühlingswind strich durch die saftigen grünen Zweige der Buchen.

NT004 Bei den Raben 2016edit

Update 12.07.2016: Ich habe mir erlaubt, den Sound zu überarbeiten (Lautstärke, Level) und nun auch auf Bandcamp und Google Music zu stellen.

Der Sound

Wir sind diesmal sehr flott unterwegs. Yhma bietet singende Obertöne, wobei der Bassbereich nicht verlassen wird. Das Tempo ist stabil und steigt ganz leicht bis zum Ende hin an – der Rhythmus ist dabei sehr dicht. wie gewohnt, wurde alles live aufgenommen – auch die Raben.

Der Ort: Mehr über den Ort Aufklappen

Sattelt die Raben, wie reiten ins Tal! Nein, reitete mit mir auf der Trommel, die Raben bringen uns auf den richtigen Weg! Wind unter unserer Flügeln! Auf geht’s! Vorne ist dort, wo der Schnabel ist!

NT004 Bei den Raben 2016edit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.