Version 00 vom 17.01.2019

Für die Firma:
Hannes Mertl
Zettereier Straße 24
9065 Ebenthal in Kärnten
Österreich

UID: ATU70144989

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: +43 660 32 91 033

Allgemeiner Gerichtsstand: Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

Erfüllungsort ist der jeweilige Veranstaltungsort der Veranstaltung, andernfalls gibt der Firmensitz als Erfüllungsort.

Vertragssprache: Deutsch

Geltung der AGBs

Der Vertrag zwischen Veranstalter und Teilnehmer über den Besuch einer Veranstaltung wird mit der Aushändigung einer Eintrittskarte an den Teilnehmer abgeschlossen. Mit der Erklärung, eine Eintrittskarte erwerben zu wollen, akzeptiert der Teilnehmer diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (,,AGB") und die für die Veranstaltung gültigen Teilnahmebedingungen. Dies gilt auch für den Fall, dass der Teilnehmer die Eintrittskarte auf der Website (www.nebeltrommel.at) bestellt (diese Eintrittskarten werden in Folge als Vorverkaufskarten bezeichnet). Der Vertrag kommt mit dem Erhalt der Vorverkaufskarten per E-Mail zustande.

Auch Vorverkaufskarten sind Eintrittskarten.

Es ist möglich, dass bei einzelnen Veranstaltungen spezielle Teilnahmebedingungen gelten. Diese werden dem Teilnehmer beim Bezug der Eintrittskarte zur Kenntnis gebracht und gelten zusätzlich zu diesen AGBs / Hausordnung. Andere Veranstaltungen bleiben von den Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstaltung unberührt.

Mit der Übertragung der Eintrittskarte auf einen Dritten, wird das Vertragsverhältnis unter Anwendung dieser AGB auf den Dritten übertragen. Der ursprüngliche Besitzer der Eintrittskarte ist verpflichtet, den Empfänger der Eintrittskarte auf die Geltung dieser AGBs und die Teilnahmebedingungen hinzuweisen.

Für Personen, die sich in am Veranstaltungsort zum Zeitpunkt der Veranstaltung aufhalten, ohne dass diese AGB oder die Teilnahmebedingungen im Wege eines Vertragsabschlusses wirksam werden, gelten diese AGBs und die Teilnahmebedingungen, als Hausordnung. Zu diesem Zweck werden diese AGBs gut sichtbar auf dem Veranstaltungsort ausgehängt.

Die im Folgenden näher geregelten Leistungen des Veranstalters sind nur zu diesen Bedingungen möglich. Abweichende, entgegenstehende, einschränkende oder ergänzende Bedingungen des Teilnehmers müssen schriftlich eingebracht und festgehalten werden. In diesem Fall muss Hannes Mertl ausdrücklich zustimmen, damit diese im Einzelfall Vertragsbestandteil werden.

Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen gelten nur für das jeweilige Rechtsgeschäft nicht jedoch für Folgegeschäfte.

Erwerb der Eintrittskarte

Für den Erwerb der Eintrittskarte gelten die für die jeweilige Veranstaltung ausgewiesenen Preise.

Eine bloße Anmeldung zu einer Veranstaltung ist nicht ausreichend. Erst der Erhalt der Vorverkaufskarte berechtigt zum Besuch der Veranstaltung.

Nicht jede Veranstaltung bietet die Möglichkeit vor Ort Eintrittskarten zu erwerben! Diese Möglichkeit wird explizit in der Veranstaltungsankündigung erwähnt.

Der Veranstalter hat das Recht, einem Teilnehmer den Verkauf einer Eintrittskarte zu verweigern, wenn dieser auf anderen Veranstaltungen des Veranstalters gegen die Hausordnung verstoßen hat und / oder ausgeschlossen wurde. Beim Erwerb einer Eintrittskarte durch diese Person, werden allfällige, bis zur Aussprache der Verweigerung bezahlte Beträge, ohne Abzüge, rückerstattet. Bei weiteren Versuchen gelten die Rückgaberegeln.

Der Veranstalter hat das Recht, einer verhaltensauffälligen Person (z.B. starke Alkoholisierung, Gewaltdrohungen, etc.), den Verkauf einer Eintrittskarte an der Abendkassa zu verweigern.

Umtausch / Rückgabe

Wenn nicht in den Teilnahmebedingungen anders geregelt gelten folgenden Bedingungen für Umtausch oder Rückgabe der Vorverkaufskarten:

  • Early Bird - Ticket: 100% Erstattung des Kaufpreises
  • Normal-Ticket: Erstattung Höhe des Eary-Bird Ticket-Preises
  • Rückgabe / Umtausch nach Anmeldeschluss der gebuchten Veranstaltung: Keine Rückerstattung.

Etwaige Transaktionskosten für den Geldtransfer gehen zulasten des Teilnehmers.

Vorverkaufskarten können nur vom Besteller selbst zurückgegeben oder umgetauscht werden.

Eine Übertragung von Vorverkaufskarten von Person A an Person B ist durch den Veranstalter möglich. Hier können etwaige Gebühren anfallen.

Bei Absage einer Veranstaltung wird der Kartenpreis ohne Abzüge rückerstattet. Schadensersatzforderungen, oder Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

Ein Ersatz für nicht, oder (durch Zu-Spät-Kommen) nur teilweise in Anspruch genommene Eintrittskarten, oder für abhanden gekommene Eintrittskarten wird nicht geleistet.

Eine Person, die von er einer laufenden Veranstaltung ausgeschlossenen wird, verliert ihr Recht auf Rückerstattung des Kartenpreises.

Check-In & Abendkasse

Eine Hinterlegung von Eintrittskarten an der Abendkasse ist nicht möglich.

Inhaber von Vorverkaufskarten sind dazu verpflichtet, beim Check-In ihre Identität gegenüber dem Kassenpersonal mittels Lichtbildausweis nachzuweisen. Kann die Identität nicht überprüft werden, verlieren die Vorverkaufskarten ihre Gültigkeit.

Umtausch oder Rückgabe von an der Abendkasse ausgestellten Eintrittskarten ist nicht möglich. Wechselgeld und die Richtigkeit der Eintrittskart müssen unmittelbar nach Erhalt vom Teilnehmer überprüft werden. Eine spätere Reklamation ist nicht mehr möglich.

Zutritt zum Veranstaltungsgelände

Die Berechtigung, eine bestimmte Veranstaltung zu besuchen, wird mit einer gültigen Eintrittskarte ausgewiesen. Veranstaltungsorte dürfen ohne eine gültige Eintrittskarte nicht betreten werden. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Zutrittsberechtigung jederzeit zu prüfen und bei fehlender Zutrittsberechtigung, den Zutritt zum Veranstaltungsort zu verweigern, sowie den Teilnehmer der Veranstaltung zu verweisen. Der Teilnehmer hat daher die Eintrittskarte bis zum Ende der Veranstaltung aufzubewahren.

Das Mitnehmen von Speisen und Getränken, sowie gesetzlichen verbotenen Gegenständen und Substanzen ist nicht gestattet. Der Veranstalter ist berechtigt, beim Betreten und Verlassen des Veranstaltungsortes Taschenkontrollen durchzuführen und bei etwaigen Funden den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen, oder den Zutritt zu verweigern.
Das Verweilen auf dem Veranstaltungsgelände unmittelbar nach Ende der Veranstaltung ist nicht zulässig.

Miteinander

Den Anweisungen des Veranstalters, seinen Mitarbeitern und Helfern ist während der Veranstaltung folge zu leisten.

Sicherheitsmaßnahmen und Einrichtungen, die einen einwandfreien Betrieb der Veranstaltung und des Veranstaltungsortes gewährleisten, dürfen nicht umgangen oder beeinträchtigt werden.

Der Veranstalter, sowie die in die Veranstaltung involvierten Personen sind durch den Teilnehmer schad- und klaglos zu halten. Die Privatsphäre der anderen Teilnehmer ist zu wahren. Der Teilnehmer begegnet anderen Menschen auf der Veranstaltung höflich, hilfsbereit und mit Respekt. Dies gilt ebenso für etwaige Bewohner oder Nachbarn des Veranstaltungsortes.

Die Grundsätze des Veranstalters gelten uneingeschränkt für alle Veranstaltungen, für alle Teilnehmer, sowie für alle Helfer und Mitarbeiter.

Personen, die gegen die oben genannten Punkte verstoßen, werden von der Veranstaltung ausgeschlossen. Dies gilt auch für Personen, die mit ihrem Verhalten oder Rauschzustand für die Veranstaltung nicht mehr tragbar sind.

Grundsätze des Veranstalters

Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948 ist Basis der von Hannes Mertl vertretenen Ethik. Dies ist eine klare Abgrenzung gegenüber Diskriminierungen aller Art, Rassismus und braunem Gedankengut. Als Konsequenz wird Hannes Mertl nur mit Partnern zusammenarbeiten, die diese Grundsätze verinnerlicht haben.

Hannes Mertl wird für seine Zielgruppe relevante und interessante Inhalte bieten. Dies sollte nicht als Ablehnung anderer religiöser Strömungen und Ideen verstanden werden.

Die Veranstaltungen setzten sich für den Schutz der Natur sowie die Schonung der natürlichen Ressourcen ein. Dies geschieht unter anderem durch Beauftragung von entsprechenden Firmen, Vortragenden und Künstler*innen, die sich demselben oder einem ähnlichen Ziel verschrieben haben, sowie durch Verwendung von wiederverwendbaren Utensilien und Hilfsmitteln (z.B. Verzicht auf Einweggeschirr, Bevorzugung von Bio-Produkten, Mülltrennung).

Die Handlungen von Hannes Mertl werden auf Basis dieser Grundsätze erfolgen.

Änderungen der AGBs

Hannes Mertl behält sich das das Recht zur jederzeitigen, einseitigen Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Zukunft vor, um auf aktuelle Gegebenheiten zu aktualisieren und den gesetzlichen Bestimmungen anzupassen.

Für Inhaber von Vorverkaufskarten gilt Folgendes: Die Änderungen der AGBs werden 7 Tage vor Inkrafttreten per Email zur Kenntnis gebracht. Sofern der Teilnehmer nicht vor Verstreichen dieser Frist (die explizit auf die Wirkung eines etwaigen Schweigens hinweist) per Email ausdrücklich Einspruch erheben, gilt die Änderung als angenommen.

Im Fall des Widerspruchs gilt Folgendes:
- die alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten weiter.
- beim nächsten Geschäftsabschluss gelten die aktuellen AGBs.

Änderungen der Teilnahmebedingungen

Bei einer Änderung der Teilnahmebedingung einer Veranstaltung hat der Teilnehmer zusätzlich das Recht, die Eintrittskarten innerhalb einer Frist von 7 Tagen zurückzugeben und den vollen Preis zurückerstattet zu bekommen. Erfolgt innerhalb dieser Frist kein Widerspruch gilt die Änderung als akzeptiert.

Der Veranstalter ist verpflichtet, beim Check-In auf der Veranstaltung nochmal auf die Änderung der Teilnahmebedingungen hinzuweisen. Dies kann in schriftlicher Form (Aushang, Flyer) oder mündlich erfolgen (Durchsage, Check-In).

Beschwerden / Streitschlichtung

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Weitere Termine

Newsletter

Unser Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar!

Neuigkeiten